Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentinsbrief auf den letzten Drücker

Er muss nicht lang oder gar schwülstig daherkommen, er kann klein und fast unscheinbar sein, vielleicht auf einem Zettel wie eine Notiz als Vorbote auf einen besonderen Augenblick; wissen  wir doch, dass in vielen Dingen sich die Vorfreude und Fantasie als wichtigster Teil des Ganzen herausstellt - in diesem Sinne einen wunderbaren Valentinstag.

Keine Kommentare:

Kommentar posten